Die Premier League Darts 2020 sollte normalerweise vom 6. Februar bis 21. Mai 2020 an verschiedenen Spielorten quer über Europa verteilt stattfinden.

Und dann kam Corona.

Der letzte "reguläre" Spieltag war daher der 6. Spieltag am 12. März 2020.

Die PDC hat darafhin beschlossen den Spielbetrieb zu ändern. So fanden die Spieltage 7 bis 16 in einer Art "Turnier-Modus" vom 25. August bis 5. September 2020 statt.

Die Play-offs finden dann am 22. Oktober 2020 statt.

Premier League Darts 2020 - Die Spieler

Die Top 4 Spieler der PDC Weltrangliste (Order of Merit) nach der WM 2020 sind automatisch für die Premier League Darts 2020 gesetzt. 5 weitere Plätze werden per sogenannter Wildcard bestimmt (siehe dazu unten den Abschnitt "Kritik an der Premier League Darts"), so dass es 9 reguläre Spieler gibt.

Folgende Spieler sind die gesetzten bzw. per Wildcard bestimmten Teilnehmer:

Premier League Darts 2020

Copyright by PDC

Außerdem kommen nach dem großen Erfolg und Zuspruch im letzten Jahr auch in diesem Jahr wieder 9 sogenannte Challenger oder Gastspieler (voriges Jahr noch Contender genannt) zum Einsatz. 

In Partien gegen diese meist lokal am jeweiligen Spielort sehr bekannten und beliebten Spieler, zählen erzielte Punkte allerdings natürlich nur für die regulären Spieler aus der Liste oben.

Die Challenger sind:

Premier League Darts 2020 Challenger

Copyright by PDC

Premier League Darts 2020 - Spielplan

Spieltag 1 (Best Of 12) – Donnerstag, 06.02. Abderdeen

Partie

Ergebnis

Michael Smith vs. Glen Durrant

3 : 7

Gary Anderson vs. Daryl Gurney

7 : 5

Michael van Gerwen vs. Peter Wright

7 : 5

Nathan Aspinall vs. John Henderson

7 : 3

Gerwyn Price vs. Rob Cross

6 : 6

Spieltag 2 (Best Of 12) – Donnerstag, 13.02. Nottingham

Partie

Ergebnis

Rob Cross vs. Nathan Aspinall

7 : 5

Gerwyn Price vs. Michael Smith

6 : 6

Gary Anderson vs. Peter Wright

6 : 6

Glen Durrant vs. Fallon Sherrock

6 : 6

Daryl Gurney vs. Michael van Gerwen

1 : 7

Spieltag 3 (Best Of 12) – Donnerstag, 20.02. Cardiff

Partie

Ergebnis

Peter Wright vs. Rob Cross

7 : 5

Jonny Clayton vs. Michael Smith

1 : 7

Michael van Gerwen vs. Nathan Aspinall

5 : 7

Daryl Gurney vs. Gerwyn Price

6 : 6

Glen Durrant vs. Gary Anderson

7 : 4

Spieltag 4 (Best Of 12) – Donnerstag, 27.02. Dublin

Partie

Ergebnis

Glen Durrant vs. Nathan Aspinall

5 : 7

Rob Cross vs. Gary Anderson

5 : 7

Daryl Gurney vs. Michael Smith

5 : 7

William O'Connor vs. Michael van Gerwen

4 : 7

Gerwyn Price vs. Peter Wright

7 : 1

Spieltag 5 (Best Of 12) – Donnerstag, 05.03. Exeter

Partie

Ergebnis

Rob Cross vs. Daryl Gurney

6 : 6

Gerwyn Price vs. Glen Durrant

3 : 7

Nathan Aspinall vs. Peter Wright

3 : 7

Gary Anderson vs. Luke Humphries

5 : 7

Michael Smith vs. Michael van Gerwen

7 : 4

Spieltag 6 (Best Of 12) – Donnerstag, 12.03. Liverpool

Partie

Ergebnis

Michael Smith vs. Peter Wright

4 : 7

Daryl Gurney vs. Glen Durrant

5 : 7

Gerwyn Price vs. Michael van Gerwen

5 : 7

Rob Cross vs. Stephen Bunting

6 : 6

Gary Anderson vs. Nathan Aspinall

6 : 6

Spieltag 7 (Best Of 12) – Dienstag, 25.08. Milton Keynes

Partie

Ergebnis

Michael Smith vs. Gary Anderson

3 : 7

Michael van Gerwen vs. Rob Cross

7 : 2

Nathan Aspinall vs. Gerwyn Price

7 : 4

Chris Dobey vs. Daryl Gurney

2 : 7

Peter Wright vs. Glen Durrant

6 : 6

Spieltag 8 (Best Of 12) – Mittwoch, 26.08. Milton Keynes

Partie

Ergebnis

Gary Anderson vs. Gerwyn Price

1 : 7

Nathan Aspinall vs. Daryl Gurney

5 : 7

Michael Smith vs. Rob Cross

7 : 3

Michael van Gerwen vs. Glen Durrant

3 : 7

Peter Wright vs. Jeffrey de Zwaan

7 : 1

Spieltag 9 – Judgement Night (Best Of 12) – Donnerstag, 27.08. Milton Keynes

Partie

Ergebnis

Glen Durrant vs. Rob Cross

7 : 4

Nathan Aspinall vs. Michael Smith

7 : 5

Peter Wright vs. Daryl Gurney

7 : 4

Michael van Gerwen vs. Gary Anderson

4 : 7

Jermaine Wattimena vs. Gerwyn Price

0 : 7

Spieltag 10 (Best Of 14) – Freitag, 28.08. Milton Keynes

Partie

Ergebnis

Glen Durrant vs. Gerwyn Price

8 : 4

Peter Wright vs. Gary Anderson

5 : 8

Nathan Aspinall vs. Michael van Gerwen

6 : 8

Michael Smith vs. Daryl Gurney

8 : 3

Spieltag 11 (Best Of 14) – Freitag, 29.08. Milton Keynes

Partie

Ergebnis

Daryl Gurney vs. Peter Wright

8 : 6

Michael Smith vs. Nathan Aspinall

6 : 8

Gary Anderson vs. Glen Durrant

7 : 7

Michael van Gerwen vs. Gerwyn Price

4 : 8

Spieltag 12 (Best Of 14) – Samstag, 30.08. Milton Keynes

Partie

Ergebnis

Nathan Aspinall vs. Gary Anderson

6 : 8

Peter Wright vs. Gerwyn Price

6 : 8

Michael van Gerwen vs. Michael Smith

8 : 5

Glen Durrant vs. Daryl Gurney

8 : 3

Spieltag 13 (Best Of 14) – Mittwoch, 02.09. Milton Keynes

Partie

Ergebnis

Glen Durrant vs. Michael Smith

7 : 7

Daryl Gurney vs. Gary Anderson

6 : 8

Peter Wright vs. Michael van Gerwen

8 : 1

Gerwyn Price vs. Nathan Aspinall

6 : 8

Spieltag 14 (Best Of 14) – Donnerstag, 03.09. Milton Keynes

Partie

Ergebnis

Gerwyn Price vs. Daryl Gurney

7 : 7

Gary Anderson vs. Michael Smith

8 : 2

Peter Wright vs. Nathan Aspinall

8 : 5

Glen Durrant vs. Michael van Gerwen

7 : 7

Spieltag 15 (Best Of 14) – Freitag, 04.09. Milton Keynes

Partie

Ergebnis

Daryl Gurney vs. Nathan Aspinall

5 : 8

Glen Durrant vs. Peter Wright

6 : 8

Gary Anderson vs. Michael van Gerwen

6 : 8

Michael Smith vs. Gerwyn Price

7 : 7

Spieltag 16 (Best Of 14) – Samstag, 05.09. Milton Keynes

Partie

Ergebnis

Gerwyn Price vs. Gary Anderson

8 : 3

Michael van Gerwen vs. Daryl Gurney

2 : 8

Peter Wright vs. Michael Smith

8 : 5

Nathan Aspinall vs. Glen Durrant

8 : 2

Spieltag 17 – Donnerstag, 22.10. London

Halbfinale (Best Of 19)

Partie

Ergebnis

Glen Durrant  vs. Gary Anderson

:

Peter Wright vs. Nathan Aspinall

:

Finale (Best Of 21)

Partie

Ergebnis

vs.

:

Premier League Darts 2020 - Tabelle

Vorrunde

Platz

Spieler

S

G

U

V

L

Diff.

Avg.

P

1.

Glen Durrant

9

6

2

1

59 : 41

+18

99.62

14

2.

Peter Wright

9

5

2

2

53 : 43

+10

98.20

12

3.

Nathan Aspinall

9

5

1

3

54 : 49

+5

98.90

11

4.

Michael van Gerwen

9

5

0

4

51 : 45

+6

100.76

10

5.

Gary Anderson

9

4

2

3

50 : 50

0

96.03

10

6.

Gerwyn Price

9

3

3

3

51 : 41

+10

97.33

9

7.

Michael Smith

9

4

1

4

49 : 47

+2

97.93

9

8.

Daryl Gurney

9

2

2

5

46 : 54

-8

92.91

6

9.

Rob Cross

9

1

3

5

44 : 58

-14

94.61

5

10.

Challenger (ohne Wertung)

/

/

/

/

/

/

/

/

Legende: S = Spiele, G = Gewonnen, U = Unentschieden, V = Verloren, L = Legs, DIFF. = Leg-Differenz, AVG. = Average (Durchschnitt),  P = Punkte

Für einen Sieg gibt es 2 Punkte.
Für ein Unentschieden gibt es 1 Punkt.
Für eine Niederlage gibt es 0 Punkte.

Nach neun Spieltagen scheiden die Plätze 9 und 10 aus dem Turnier aus, wobei Platz 10 eh den nicht gewerteten Challengern gehört. Es scheidet also ein regulärer Spieler in der Judgement Night aus.

Die verbleibenden acht Spieler spielen nochmals gegeneinander. 

Endrunde

Platz

Spieler

S

G

U

V

L

Diff.

Avg.

P

1.

Glen Durrant

16

8

5

3

104 : 85

+19

98.05

21

2.

Peter Wright

16

9

2

5

102 : 84

+18

99.66

20

3.

Nathan Aspinall

16

9

1

6

103 : 92

+11

98.62

19

4.

Gary Anderson

16

8

3

5

98 : 92

+6

97.07

19

5.

Gerwyn Price

16

6

5

5

99 : 84

+15

98.56

17

6.

Michael van Gerwen

16

8

1

7

89 : 93

-4

99.05

17

7.

Michael Smith

16

5

3

8

89 : 96

-7

97.20

13

8.

Daryl Gurney

16

4

3

9

86 : 101

-15

93.50

11

Legende: S = Spiele, G = Gewonnen, U = Unentschieden, V = Verloren, L = Legs, DIFF. = Leg-Differenz, AVG. = Average (Durchschnitt),  P = Punkte

Die ersten vier Plätze qualifizieren sich für die Play-Offs, also das Halbfinale.

Preisgelder

Sieger:

£ 250.000

Finalist:

£ 120.000

Halbfinalisten:

£ 80.000

Tabellenführer Bonus*:

£ 25.000

5. Platz

£ 70.000

6. Platz

£ 60.000

7. Platz

£ 55.000

8. Platz

£ 50.000

9. Platz

£ 35.000

10. Platz

£ 30.000

Gesamt

£ 855.000

* Wird ausgezahlt NACH dem 15. Spieltag (also VOR den Play-Offs / Halbfinale!)

Informationen zur Premier League Darts 2020

Die Premier League Darts gibt es schon seit 2005. Sie ist die größte "Turnier-Serie" oder Liga, die es im Dartsport gibt und das einzige Turnier, das über einen so viele Spieltage an so vielen Austragungsorten quer durch Europa verteilt ausgetragen wird.

Gespielt wird zunächst Jeder gegen Jeden. Nach 9 Spieltagen scheiden die beiden Letztplatzierten aus dem weiteren Spielbetrieb aus und die Endrunde beginnt. Für die Premier League Darts 2020 bedeutet das, dass es ab dem Spieltag 10 keinen Challenger mehr geben wird und ein regulärer Spieler ausscheidet. Es bleiben also 8 Spieler über.

Erneut wird Jeder gegen Jeden gespielt. Schließlich erreichen nach 16 Runden die 4 Bestplatzierten die Play-Offs (das Halbfinale).

Die Premier League wird für keine Rangliste gewertet, spielt also keine Rolle für die Order of Merit.

Häufigster Titelträger bei diesem Turnier oder dieser Liga, ist Phil Taylor mit insgesamt 6 Titeln. Dicht auf den Fersen ist ihm Michael van Gerwen mit 5 Siegen. Er gewann die letzten 4 Turniere in Serie.

Kritik an der Premier League Darts 2020

Die Premier League Darts 2020 ist in ihrer Ausgestaltung nicht ganz unumstritten.

Zum Einen sind da die Wildcards zu nennen. Seit dem Jahr 2017 sind die 4 Bestplatzierten in der Order of Merit (PDC Weltrangliste) automatisch qualifiziert. 6 weitere Spieler erhalten aber eine sogenannte Wildcard.

Dartspieler, die sich also besonders qualifiziert oder irgendwie hervorgetan haben, dürfen also "einfach so" mitmachen. 

"Besonders" qualifiziert oder hervorgetan ist dabei allerdings so eine Sache... Bestimmen dürfen letztlich die PDC und Sky Sports, wer die begehrten Wildcards erhält. Sie gehen dabei leider nicht immer nach dem Leistungsprinzip vor, sondern allzu oft mehr danach, wer gerade die meisten Einschaltquoten oder durch Merchandising am meisten Geld einbringt.

Auch wenn dieses Vorgehen an sich verständlich ist und sicherlich wirtschaftlich Sinn macht, so bleibt doch der Sport als solcher manchmal etwas auf der Strecke...

In eine ähnliche Kerbe schlägt auch die Kritik an den sogenannten Challengern. Denn diese Challenger werden ebenfalls allzu oft nach "Besucher-Anlock-Potential" und weniger aus sportlichen Aspekten ausgesucht. 

Einerseits sicherlich ok, weil das die Events an den jeweiligen Spielstätten umso interessanter macht für die Zuschauer - denn wer möchte nicht einen Einheimischen anfeuern können?

Andererseits schade für die, die eigentlich aufgrund ihrer sportlichen Leistung viel eher mal die große Bühne verdient gehabt hätten.


Lass uns gerne deine Meinung in den Kommentaren da! 😊


Leave a Reply

Your email address will not be published.