Bereits in unserem Artikel über die 5 besten Steeldart Dartscheiben kam der Dartständer kurz zur Sprache. Jetzt folgt der versprochene Dartständer Testbericht zum Bull's Mobile Dartstand (so der offizielle Name).

Natürlich gibt es viele verschiedene Dartständer. Wir haben uns nach kurzer Recherche für den Bull' Mobile Dartstand Dartständer entschieden, weil offenbar das Preis-Leistungsverhältnis besonders gut sein sollte - so unser Eindruck.

Ob sich dieser Eindruck bestätigt hat, erfahrt ihr in diesem Testbericht 😉 

Wozu denn ein Dartständer?

Zunächst mal wollen nach den Vorteilen eines Dartständers fragen. Wie kommt man überhaupt auf die Idee einen Dartständer zu kaufen?

Bei uns war es so, dass wir unsere Dartscheibe zunächst in unserer Wohnung einen ganz normalen städtischen Mehrfamilienwohnhauses an der Wand eines Zimmers befestigt hatten - ohne irgendeine Dämmung oder ähnliches dahinter.

Auch wenn sich kein Nachbar beschwert hat, haben wir uns selbst nicht wohl gefühlt beim Spielen. Wir haben daher auch immer nur recht kurze Trainingseinheiten absolviert, weil wir einfach selber dachten, dass sich die Nachbarn gestört fühlen müssen.

Irgendwelche Dämmungen oder selbstgebastelte Halterungen schieden schnell aus: Einerseits wegen der Optik und andererseits wegen mangelnden handwerklichen Geschicks 😅 

Im Dartshop vor Ort haben wir dann erstmals verschiedene Dartständer gesehen und getestet - und uns war sofort klar, dass das die Lösung ist!

Nach Internetrecherche und nach dem Testen im Dartshop vor Ort, haben wir uns dann auch direkt aus "unserem" Dartshop den Dartständer von Bull's mitgenommen 🙂 

Dartständer von Bull's: Der Aufbau

Der Auf- und Abbau des Dartständers von Bull' ist super simpel und binnen 2 Minuten erledigt.

Das zusammenklappbare und in sich zusammenschiebbare Dreibein passt hinter jede Tür und unter jedes Bett. Damit ist es wirklich leicht zu verstauen bzw. auch zu transportieren.

Es gibt zwei Festziehschrauben am "Stativ". Zunächst löst man die obere und zieht die obere Stange soweit heraus, dass die rote Markierung deutlich zu sehen ist (und vorerst bleibt). Nun schraubt man die obere Schraube fest.

Das Ganze sieht dann erstmal so aus:

Bull's Mobile Dartstand Schraube oben

Die rote Markierung an der oberen Stange sollte deutlich zu sehen sein, wenn zunächst der obere Bereich durch die schwarze Drehschraube fixiert wird.

Jetzt stellt man das Dreibein so auf, dass in der unteren Stange das Loch deutlich sichtbar ist und in der Nähe des silbernes Stifts ist. Diesen Stift steckt man in das Loch (siehe folgendes Bild), wodurch eine Art Sicherung erfolgt. Jetzt kann man das Dreibein soweit aufspannen, dass die untere Schraube sozusagen direkt auf diesem Stift aufliegt - und dreht die untere Schraube dann fest.

Bull's Mobile Dartstand Schraube unten

Die schwarze Schraube, sollte auf dem unten eingeführten, silbernen Stift "zu liegen" kommen - und dann festgezogen werden.

Zuletzt löst man nun wieder die obere Schraube und lässt die obere Stange so weit herunter, wie es geht. Sie sollte genau an der Obergrenze der roten Markierung zum Liegen kommen. 

Jetzt ist die perfekte Höhe des Dartständers bzw. späteren Dartboards eingestellt. Kannst du gerne nachmessen, aber wenn das Board hängt, ist das Bullseye exakt in 173 cm Höhe (siehe diesen Artikel zum richtigen Abstand und der richtigen Höhe des Dartboards).

Das war's - zum Schluss wird nur noch das Dartboard angebracht (und ggf. ein Surround und / oder ein Beleuchtungs-System). 

Das Dartboard und das Surround usw. muss natürlich nicht von der Marke Bull's sein - wir selbst haben hier eine Dartscheibe von King's im Einsatz (siehe folgendes Bild). Passt perfekt und wird hinten mit einer Schraube fixiert.

Durch die Fixierung mit nur einer Schraube, kann das Dartboard bequem gedreht werden, wenn sich die 20 beispielsweise doch schon zu sehr abgenutzt hat.

Bull's Mobile Dartstand Dartscheibe Fixierung

Die Fixierung der Dartscheibe (nicht zwangsweise von Bull's) erfolgt mittels einer Schraube hinten - dadurch ist das Board bequem drehbar.

Binnen 2 Minuten ist man fertig mit dem Auf- und Abbau des Dartständers. So können wir beispielsweise bequem in unserem geräumigen Wohnzimmer Dartspielen - dem einzigen Raum in unserer Wohnung, wo wir ausreichend Platz dafür haben... 🙈 

Dartständer Testbericht Bull's Mobile Dartstand

Der Dartständer steht in unserem Wohnzimmer - da er binnen 2 Minuten auf- und abgebaut werden kann 👍🏻 

Dartständer Stabilität während des Spiels

Wir haben ein kleines Videos erstellt, dass - ohne Ton - einfach mal zeigen soll, wie stark das Dartboard schwankt, während man spielt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im Video sieht man teils recht deutliche Schwankungen.

Es bleibt anzumerken, dass wir selbst erstaunt waren, wie stark das Board auf den Videoaufnahmen schwankt - denn während des Spiels, ist uns das Schwanken bei weitem nicht so aufgefallen.

Das mag an einem gewissen "Gewöhnungseffekt" liegen, ja. Vielleicht auch an dem anderen Blickwinkel (Kamera von schräg, Spieler von frontal).

Wie auch immer: Es kommt uns vor, als würde es im Video nach mehr aussehen, als es tatsächlich dann in der Praxis ist 🤷🏻‍♂️ 

Wir finden die Bewegungen der Dartscheibe bzw. vom Dartständer nicht störend oder ablenkend während unseres Spiels.

Fazit

Alles in allem können wir eine klare Kaufempfehlung für den Dartständer von Bull's aussprechen!

Hier einige Quellen, wo du den Dartständer kaufen kannst (zum einfacheren Preisvergleich):

Einen kleinen "Schönheitsfehler" haben wir aber doch 😜 

Solltest du (wie wir) mit einem Surround arbeiten, dann musst du beachten, dass das Dartboard hinten mit einer Schraube fixiert wird, vorne aber zusätzlich auf einer kleinen Auflage aufsitzt.

Dadurch kann das Surround oben an der Dartscheibe perfekt angebracht werden (1 in der Abbildung), unten aber steht es etwas ab (2 in der Abbildung).

Bull's Mobile Dartstand Surround Abstand vorne

1 - Das Surround sitzt perfekt und schließt hinten mit der Dartscheibe ab, wodurch vorne ein kleiner Abstand zu sehen ist (Pfeil). 2 - Unten steht das Surround vor, weil die Auflage, auf der die Dartscheibe sitzt das Surround "blockiert"...

Bull's Mobile Dartstand Surround Abstand hinten

Ansicht von hinten, wo die Ablage unten recht deutlich zu sehen ist. Sie verhindert, dass der Surround Ring weiter nach hinten rutschen kann und so nicht perfekt sitzt...

Für uns ist das aber nur ein kleiner Schönheitsfehler und nichts, was eine klare Kaufempfehlung verhindern könnte 😉 

DAZN Darts

Leave a Reply

Your email address will not be published.